Künstlerischer Werdegang

......
1956 in Goslar/Harz geboren

1981 Beginn einer Ausbildung an der „Ersten Berliner Schule für Mime und Pantomime“ Leitung Frau Prof. Marie-Luise Anger

1983 – 86 Deutschland-Tourneen mit dem Ensemble „Berliner Pantomimentheater“ und Auftritte in Berlin, u.a. Urania, Akademie der Künste und HdK (UdK)

Seit 1984 Theaterarbeit und Aufführungen von eigens erarbeiteten Stücken mit Menschen mit einer geistigen Behinderung in einer regelmäßig stattfindenden Gruppe

1986 Aufführung in der Galerie et in Versmold unter der Thematik:
„Pantomime – eine Ergänzung von Bildender und Darstellender Kunst“ in Zusammenarbeit mit dem Künstler Heinz Wigand

Seit 1986 Dozent und Werkstattleiter an verschiedenen Berliner Institutionen u.a.:
Michael Tschechow Studio Berlin,
Landesverband Theater in Schulen Berlin e.V. (LVTS Berlin)
Lehrerweiterbildung für Darstellendes Spiel, Berlin,
Games Academie, VHS City West, Berlin sowie
Leitung eigener Ausbildungsgruppen

1987 Abschluß an der Schule, Erarbeitung eines Soloprogramms

1987 Studienaufenthalt in Paris, Weiterbildung bei Daniel Stein

1988 Premiere des I.Soloprogrammes „Lebenszeichen“ im Centre Francaice, Berlin

Seit 1988 Auftritte im In- und Ausland in Japan, Frankreich, Polen, Spanien
Einladung zu Festivals u.a.
„7. Internationales Pantomimefestival Stuttgart“,
„10. Pantomimefestival Dresden“,
„Internationales Pantomimefestival Saarbrücken“,
„Festival International du Mime Paris“,
„1. Potsdamer Pantomimefestival“,
„Internationales Pantomime Festival Schwerin“,
Niedersächsisches Theaterfestival „Lamspringer September“

Seit 1994 Leitung der Ausbildung für Mime und Pantomime in Berlin,
regelmäßige Produktionen mit dem Ensemble „Theater in Bewegung“

1994 Premiere des II.Soloprogramms „Von Leichtsinn und Schwerkraft“
im Theater Forum Kreuzberg, Berlin

Premiere mit dem Stück „Spiel-Raum“
im Theater Forum Kreuzberg, Berlin
mit dem Schulensembles „Theater in Bewegung“

1994 – 97 Ausbildung bei Herrn Ben Fan Zhou im Chen Stil Taiji Quan

2000 Premiere des zweiten Programms des Schulensemble „Theater in Bewegung“: „Augenblicke“ im Theater Forum Kreuzberg, Berlin

2001 Premiere des III.Soloprogramms „Geschichten vom Wind“ im „Theater am Winterfeldplatz“, Berlin

2002 Gründung des „Ausbildungszentrums für MIME und PANTOMIME“ in Berlin – Charlottenburg

2003 Künstlerische Leitung des „1.Tages der Pantomime“ im Bali Kino, Berlin

2004 Premiere: „Verwandlungen“, das dritte Programm des Schul-Ensemble „Theater in Bewegung“ im Café Theater Schalotte, Berlin

2005 Künstlerische Leitung des „2.Tages der Pantomime“ im Zusammenarbeit mit dem Bali Kino, Berlin

2006 Premiere des vierten Programms des Schul-Ensembles „Theater in Bewegung“ im Bali Kino Berlin und weiteren Spielorten.

2008 Künstlerische Leitung des „3.Tages der Pantomime“ im Zusammenarbeit mit dem Bali Kino, Berlin

seit 2008 Werkstattleiter in der Lehrerweiterbildung für darstellendes Spiel, Berlin

seit 2009 Pantomimetrainer an der Deutschen Oper Berlin, unter anderem für die Produktion „Der Barbier von Sevilla“, Regie Katharina Thalbach

2011 Workshop in Kooperation mit dem Goetheinstitut Berlin.
Auftritt beim Fest des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue, Berlin.

2013 Gastspielreise nach Kairo/Ägypten

2014 Inszenierung und Premiere der Commedia del arte „Pantalones wunderbare Heilung“ mit der Compagnie Halapienita

2014 Bühnenkampf Choreografie für die Open Air Produktion „Eisenhut - Die Geschichte einer wundersamen Läuterung“ in Kirchenthumbach